31.10.2011 Fluglärm über Harheim: darfs ein wenig mehr sein?

Mit der Umstellung der Uhren am Wochenende ist auch auf den neuen Winterflugplan am Flughafen Frankfurt umgestellt worden. Die neue Landebahn Nordwest ist erstmals voll in Betrieb gegangen – mit einer Einschränkung allerdings: Seit Sonntag gilt erstmals ein absolutes Nachflugverbot zwischen 23 und 5 Uhr. Wie aber wirkt sich die neue Landebahn auf die Lärmbelastung der Bevölkerung im Frankfurter Norden aus?

Nach der Umstellung der Flugrouten im März waren viele Bewohner der nördlichen Stadtteile Sturm gelaufen wegen der nun plötzlich direkt über ihre Grundstücke fliegenden Flugzeuge , da die Flugrouten etwa 2 km nach Norden verlegt wurden. Der Ortsbeirat, für den Fluglärm noch nie ein wirkliches Thema war, sah sich von einem Moment auf den nächsten vollkommen ungewohnten Fragen, Problemen und Kritiken gegenüber.

Der Forderung des Ortsbeirats nach höheren Flugrouten und nach der Beibehaltung des Nachtflugverbotes wurde übrigens mittlerweile entsprochen. Die Deutsche Flugsicherung hatte mitgeteilt, dass mit der Inbetriebnahme der Nordwestlandebahn auf der nördlichen Gegenanflugroute grundsätzlcih höher geflogen werde. Ein Erfolg zwar, allerdings ist das Ergebnis nicht nur der Aktivität des Harheimer Ortsbeirats zu verdanken, sondern viel mehr dem Einsatz aller Bürger und Ortspolitiker im Frankfurter Norden. Auch die benachbarten Ortsbeiräte forderten eine deutliche Lärmminderung.

Nun müssen erst einmal Erfahrungen gesammelt werden, ob der momentane Zustand für die Bewohner im Norden Frankfurts erträglich ist. Die höheren Flugrouten – vorausgesetzt, sie werden wirklich geflogen – senken vielleicht die Intensität der Lärmbelastung durch die einzelnen Flieger, durch die vielen zusätzlichen Flugbewegungen auf der neuen Landebahn könnte der Effekt aber wieder aufgehoben werden. Der einzelne Flieger ist zwar leiser, dafür gibts aber viel mehr Flugbewegungen. Es ist nicht mehr so laut, dafür lärmt es aber öfter.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s