Monatsarchiv: Oktober 2011

08.10.2011 Einmal rund um den Apfel: Kelterfest in Harheim

Bier! Ein Bierglas mit Bier in den Händen der Kerbeburschen direkt neben der Presse für den Süssen? Das roch nach Skandal. Der aber löste sich schnell auf: Apfelbier schwappte in den Gläsern und erregte die Neugier der Besucher. Geheimnis blieb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

07.10.2011 Streuobstwiesen – vergessener Reichtum: Kerbeburschen lesen Äpfel

Dass sie gerade hektoliterweise Stöffche während der Kerb verbrennen, um diese martialische Tortur über drei Tage überhaupt durchzustehen, wissen fast alle. Die Rede ist von den Harheimer Kerbeburschen. Dass sie aber schon wieder vier Tage später voll ausgeruht und energiegeladen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

06.10.2011 Streuobstwiesen – vergessener Reichtum: Kinder lesen Äpfel

Da staunte O.K. aus Harheim nicht schlecht, als er einen Traktoranhänger voll Kinder des katholischen Kindergartens zu den Apfelbäumen fuhr. Allesamt Teilnehmer am Workshop der Stadtteilbotschafterin Annalena Krimmel zur Entdeckung des vergessenen Reichtums stießen sie mit ihrem Traktorfahrer vor Ort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

03.10.2011 Harheim hat wieder ein Kerbemädchen

Der Tag der deutschen Einheit hätte nicht besser auf diesen Montag fallen können: Ein Feiertag auch in Harheim und ein gesellschaftlicher Höhepunkt: die Auswahl des Kerbemädchens. Schon bevor der Bembel unter den Spatenschlägen zertrümmert wurde, spekulierten eingeborene Harheimer und Harheimerinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

01.10.2011 Ausnahmezustand in Harheim: Die Kerb beginnt

In Harheim gibt es nur drei Jahreszeiten: vor der Kerb, Kerb, und nach der Kerb. Jetzt hat die zweite Jahreszeit mit dem Aufstellen des Kerbebaums begonnen. Unter den fachmännischen Blicken fast aller Harheimer haben die Kerbeburschen es auch in diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen