20.04.2012: Stadtteilbotschafter setzen Apfelbaum

Vor der Ernte ist schweißtreibende Arbeit angesagt.

Vor der Ernte ist schweißtreibende Arbeit angesagt.

Das dauert noch, bis die Ernte von dem Baum getrunken werden kann

Das dauert noch, bis die Ernte von dem Baum getrunken werden kann

„Was ist denn hier los“ fragt erschrocken eine Frau, die gerade am Honigberg ihren Hund spazieren führt. Etwa fünfzehn junge Frauen und Männer heben mit Spass und Spaten ein Loch im Boden aus. Die ersten Schweißperlen treten auf die Stirn als Harheims Stadtteilbotschafterin  Annalena Krimmel schließlich einen Apfelbaum der Sorte Kaiser Wilhelm setzt. Aus dieser Sorte lässt sich besonders guter Apfelsaft herstellen. Und besonders guter Apfelsaft ist die Grundlage für den daraus folgenden besonders guten Apfelwein.

Als Stadtteilbotschafterin mit dem Projekt „Streuobstwiese – vergessener Reichtum“ macht Annalena Krimmel mit der Unterstützung der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Werbung für ihren Heimatstadtteil Harheim. Und während andere Kids bei Computerspielen vor dem Monitor versauern, kümmert sie sich um Streuobstwiesen und um die Apfelbäume.

Nicht jeder Baum bekommt noch ein Gedicht von Goethe mit auf den Lebensweg. Dieser hier schon.

Heute sind auch die zwei Dutzend Stadtteilbotschafter aus den anderen Stadtteilen eingeladen, eine Rolle mitten im Projekt von Annalena Krimmel zu spielen und selbst bei der Baumpflanzung tätig zu werden. Und damit es keine trockene Angelegenheit wird, sorgt Petrus mit einem kurzen Regenguss einerseits aber auch die Stadtteilbotschafterin und ihre Unterstützer mit dem Ausschank von Apfelsaft und Apfelwein andererseits.

„Ob ich das noch erlebe, den ersten Apfel vom neugepflanzten Baum“ fragt die Dame, an deren Leine der Hund zerrt, der weiter will. Annalena Krimmel beruhigt. So in vier bis fünf Jahren könnten die ersten Früchte geerntet werden. Ein bisschen Geduld muss man schon haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s