16.10.2012 Menschenleere Stadtviertel gut beleuchtet

Menschenleere Straßen, aber wenigstens hell ist es.

Zunehmende Bautätigkeiten im Neubaugebiet Harheim-Süd. LKW-Verkehr, Baumaschinen, die ersten Wände werden schon hochgemauert. Noch ist allerdings kein einziges Haus auch nur im Rohbau fertig. Von Einzug kann noch keine Rede sein. Dafür ist aber die Straßenbeleuchtung bereits in voller Pracht in Funktion. Nacht für Nacht werden die menschenleeren Straßen angeleuchtet. Sollten wir nicht sorgsamer mit Energie umgehen?

Auch die Nachbarn des Baugebietes fragen vermehrt nach. „Kann man die Lampen denn nachts nicht abstellen?“. Nachfrage im Amt für Erschließung und Straßenbau. Auch da ist ganz klar: „nein, das muss natürlich nicht sein“. Ein Hinweis an die entsprechende Fachabteilung ist schon ausgestellt. Eigentlich kann es sich nur noch um wenige Tage handeln, bis sich in Harheim-Süd – vorerst zumindest – Fuchs und Hase auch im Dunkeln Gute Nacht sagen können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s