30.04.2014 Bürgerhaus Harheim soll eingespart werden

Noch scheint die Sonne über dem Bürgerhaus Harheim

Noch scheint die Sonne über dem Bürgerhaus Harheim

Wieder einmal ist es soweit. Grundsätzlich haben viele aufmerksame Harheimer insgeheim mit Bangen auf diesen Moment gewartet: Das Bürgerhaus Harheim soll eingespart werden.  Also, nicht direkt eingespart. Aber es soll die Stadt Frankfurt nichts mehr kosten dürfen. Der Zuschuss, den der Pächter für die Bewirtschaftung erhält soll, gestrichen werden.

Das ist bei weitem nicht das erste Mal, dass das Harheimer Bürgerhaus auf dem finanziellen Prüfstand steht. Die Bürgerhäuser in Frankfurt sind allerdings allesamt keine Einrichtungen, die Gewinn erzielen sollen, sondern Orte, an denen sich Bürger treffen können. Orte, an denen Vereine üben, proben und spielen können. Orte für Versammlungen und Veranstaltungen. Daher machen unter dem Strich fast alle Bürgerhäuser zumindest keinen Gewinn.

In Harheim selbst herrscht keine große Aufregung. Gerade in den Zeiten, in denen der städtische Haushalt zusammengebastelt wird, werden eine Menge seltsamer Einsparungsmöglichkeiten genannt. Daran glauben, dass das Bürgerhaus irgendwann einfach geschlossen werden könnte – das mag niemand. Wo könnte dann der MVH üben? Wo findet das Frühjahrskonzert, die Faschingsveranstaltungen und der politische Aschermittwoch der CDU statt, wenn nicht im Bürgerhaus Harheim ?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s