24.03.2015 Philipp-Schnell-Straße: Staufrei, aber Bauarbeiten haben begonnen.

Halteverbot ist schon da, Strassensperren auch. Nein, das hat nichts mit blockupy zu tun.

Halteverbot ist schon da, Strassensperren auch. Nein, das hat nichts mit blockupy zu tun.

„Nun wird in der Philipp-Schnell-Straße schon wieder gebuddelt“. Die Anwohner stöhnen wieder auf, denn kaum dass kein Bodenfrost mehr droht, sind die Bauarbeiter am Werk. Die Hoffnung allerdings, dass die Arbeiten schnell vorüber sein könnten, die täuscht. Vom 18. März bis zum 22. Mai gehört die Baustelle Philipp-Schnell-Straße der NRM, die eine neue Wasserleitung verlegt. Erst nach deren Abschluss kommen die Arbeiter im Auftrag des Amtes für Straßenbau, die vom 18. Mai bis zum 23. Oktober den zweiten Teil Philipp-Schnell-Straße wieder zu einer richtigen Straße machen. Und erst danach werden in die neuen Baumscheiben die neuen Bäume gesetzt.  Also wird von den Anwohnern schon viel Geduld abverlangt. Aber wir hoffen, dass es sich rentiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s