17.05.2015: Motorradfreunde bringen AC/DC nach Harheim

Rrrrrrrrrrrrrroooooock

Rrrrrrrrrrrrrroooooock

Etwas nervös wurden sie schon, die Motorradfreunde, als kurz vor Mitternacht ein amtlich blaulichtbestücktes Fahrzeug vor dem Vereinsgelände am Grundweg aufkreuzte. „Aber“, so berichtete Präsident Jürgen Stöger, nachdem er sich das bisschen Angstschweiss von der Stirn abgewaschen hatte,  „die fanden das ganz in Ordnung und sie kommen so um zwei Uhr nochmal, um nachzusehen ob´s allen noch gut geht“. Ganz in Ordnung? Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die vierköpfige sangesstarke BBC-Rock die 400 Besucher des Minifestivals erheblich in Wallung versetzt und die Stimmung nahe an die Kernschmelze gebracht. Wer würde für so einem Sound noch fürs AC/DC Konzert an den Hockenheimring oder gar nach München fahren, wenn er es hier auch haben könnte. Und mit dem amtlichen Prüfsiegel rockten die Mannen um Mikel Bebecee bis in die Morgenstunden weiter die Coversongs der letzten 30 Jahre Rockgeschichte hoch und runter und die Mannen und Männinnen vom MF93, seit Donnerstag schon im permanenten Vatertagsstress, wurden von Minute zu Minute jünger. Als dann am frühen Sonntagmorgen die Musiker zur Besiegelung per Handschlag zum Anschlussvertrag fürs nächste Treffen sanft zu einem „An Tagen wie diesem“ als Zugabe erpresst worden waren, revanchierten sich diese mit einem Sängerstreik und liessen das schon vom Abtanzen völlig erschöpfte Publikum genau das singen, was sie hören wollten. Ganz schön schlau. Aber zu dieser Uhrzeit waren die gefühlten 120% auf der Zufriedenheitsskala erreicht. BBC Rock hatte grossen Anteil daran, aber ebenso die im Holzofen gebackene Pizza, das Lagerfeuer, das kleine Zeltdorf, die Ausfahrt für die Hardcore-Biker aus nah und fern, und überhaupt: die freundliche, friedliche, entspannte Atmosphäre die statt dem Regen in den Vorjahren sich diesmal sanft über das Vereinsgelände legte, und wieder einmal viele zufriedene und glückliche Gesichter hervorbrachte.

Und wie sagte der Vereinspräsident noch in der Nacht: „Wäre schön, wenn morgen noch ein paar Leute bei Abbau mithelfen“. Ein paar Stunden nachdem sich das Morgengrauen verzogen hatte, war dort längst das Zelt und der Grill weggeräumt, der Müll entsorgt und alles wieder ordentlich und rein. Nur eines war geblieben und immer noch da: die freundliche, friedliche entspannte Atmosphäre. Die wartet wahrscheinlich schon jetzt auf den nächsten Auftritt von BBC Rock.

MF93_2015_3926

Escht heawy meddl

MF93_2015_3928 MF93_2015_3935 MF93_2015_3959 MF93_2015_3969 MF93_2015_3970 MF93_2015_3978 MF93_2015_4003 MF93_2015_4008 MF93_2015_4072 MF93_2015_4150 MF93_2015_4207 MF93_2015_4238 MF93_2015_4331 MF93_2015_4390 MF93_2015_4528 MF93_2015_4666 MF93_2015_4752 MF93_2015_4780 MF93_2015_4802 MF93_2015_4834 MF93_2015_4849 MF93_2015_5079 MF93_2015_5139 MF93_2015_5181 MF93_2015_5226 MF93_2015_5335

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 17.05.2015: Motorradfreunde bringen AC/DC nach Harheim

  1. Andreas schreibt:

    Festzuhalten ist: Es gibt ein Bundes Imissionsschutzgesetz. D.h. ab 22 Uhr Nachtruhe und ab 20 Uhr muss in reinen Wohngebieten ebenfalls Ruhe herrschen („Zimmerlautstärke“). Man hat leider auch dieses Jahr wieder die Musik bis weit nach 23 Uhr in den Wohngebieten Harheims gehört. Ich habe mich nicht beschwert, aber Sie sollten wirklich mal mehr Rücksicht nehmen. Bis 22 Uhr kann man so etwas sicher noch tolerieren, auch wenn es gegen o.g. Gesetz verstößt, aber danach können sie auch Leise/Ruhiger feiern bei Zimmerlautstärke und Rücksicht nehmen. Was den o.g. Polizeeinsatz angeht: Anscheinend hat sich ein anderer Mitbürger beschwert aber die Staatsorgane haben mal wieder nicht gehandelt, wie so oft in Frankfurt am Main. Gesetze gelten aber für Alle und das betrifft dann auch die Durchsetzung dieser Gesetze durch die Staatsorgane ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s