21.06.2015 Knappe Mehrheit für Rennbahnfreunde in Harheim

Argumentfreies Wahlplakat: am Ende gehts gar nicht mehr um die Sache.

Argumentfreies Wahlplakat: am Ende gehts gar nicht mehr um die Sache.

Mit 52,6 % der Stimmen in den Wahlurnen haben die Rennbahnbefürworter die Mehrheit der Harheimer hinter sich gebracht. Die Fussballanhänger waren mit nur 46,2% unterlegen, und unter den 777 abgegebenen Stimmen waren lediglich 9 ungültige dabei.

Zusammen mit den Voten aus der Briefwahl sind die Harheimer auf eine Wahlbeteiligung von etwa 31% gekommen und hätten damit das Quorum von 25% tatsächlich erreicht. In den nördlichen Stadtteilen Harheim, Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach ist Wahlbeteiligung traditionell deutlich höher, als in den restlichen Stadtteilen. Da in Frankfurt insgesamt die Wahlbeteiligung nur bei etwa 20% gelegen hat, haben die Rennbahnfreunde mit ihrem Bürgerbegehren ihr Ziel nicht erreicht.

Wird der Rennclub nun überlegen, bei so viel Sympathie aus dem Frankfurter Norden die Rennbahn doch zwischen Harheim, Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach einzurichten?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s