02.10.2015 Ausnahmezustand 1 in Harheim: Die Kerb beginnt

So ein Kinderkerbkerbebaum ist ganz schön schwer.

So ein Kinderkerbkerbebaum ist ganz schön schwer.

Eric ist fix und fertig. Erst mal einen Schluck Süssen zur Stärkung. Als größter und stärkster der Kinderkerbeburschen hat er ganz schön zu tun gehabt, diese riesige Prachtsfichte an der Sportanlage mit der Säge zu fällen und dann bis „Zum Abseits“ zu schleppen. Die Prachtsfichte, der zukünftige Kinderkerbebaum, ist bis dato dort am Sportplatz noch niemand aufgefallen.

Wem ist die Kerb ??

Wem ist die Kerb ??

Kein Wunder. Denn sie wurde noch inder Nacht zuvor von hilfreichen Seniorenkerbeburschen präpariert und aufgestellt.

Aber sonst ist alles genau so, wie es bei der „richtigen“ Kerb auch ist. Nun ja, mit einer Ausnahme: Anstelle Äppler ist für die Kinder in den Bembeln Süsser.

Kinderkerbekinderliesel

Kinderkerbekinderliesel

Nun wird der Baum geschmückt – aufgrund der Arbeitsteilung eine Aufgabe, die eher den Kinderkerbeburschenmädchen zufällt, und die Kerbeliesel wird an den Kinderkerbebaum angedübelt. Noch ein zünftiger Kerbespruch. Aber holla. Der geht bei den Kinderkerbeburschen schon wie gut geölt über die Lippen. Und dann ist die Kerb 2015 in Harheim eröffnet. Ab jetzt Ausnahmezustand und Staus in Harheim. Für drei weitere Tage.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s