20.11.2016 Zurück auf Los? Bebauungsplan Urnbergweg wird erneut öffentlich ausgelegt.

bplan_910

Bebauungsplan für das „Weiler-Gelände“ liegt erneut öffentlich aus. 

Die Firma Weiler ist schon vor Ostern nach Offenbach umgezogen, die alten Betriebsgebäude und Hallen sind abgerissen, ein kleiner Verkaufspavillion ist auf dem Areal aufgestellt worden – trotzdem tut sich nichts. Warum eigentlich?  Die Antwort liegt ab dem 23. November und bis zum 23. Dezember im Planungsdezernat öffentlich aus. Aufgrund der Stellungnahmen und Anregungen, die nach der ersten Auslegung eingegangen sind, wurde der Bebauungsplan Nr. 910 (südöstlich Urnbergweg) überarbeitet und muss dann noch einmal öffentlich ausgelegt werden, bevor er in der Stadtverordnetenversammlung abgesegnet werden kann. Erst dann ist „Start frei“ für die konstruktiven Baufachkräfte. Die ausgelegten Informationen enthalten Angaben zum Beispiel über Schadstoffuntersuchungen, Bodenschutz, Immissionen durch Straßen- und Gewerbelärm und vieles mehr.

Hat damit jeder Nachbar in Harheim in der zweiten Runde die Möglichkeit, die Pläne zu kritisieren und zu hinterfragen? Nein, ganz so ist es nicht. Zu den ausgelegten Plänen und Informationen können zwar erneut Stellungnahmen abgegeben werden – jedoch nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen. Und wann rollen dann die ersten Lastwagen? Das wird wohl erst im Frühjahr der Fall sein.

Bebauungsplan Nr. 910 Südöstlich Urnbergweg
Öffentliche Auslegung gem. BauGB
23.11.2016 bis 23.12.2016, mo – fr jeweils 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Atrium des Planungsdezernats, Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu 20.11.2016 Zurück auf Los? Bebauungsplan Urnbergweg wird erneut öffentlich ausgelegt.

  1. FS schreibt:

    „Und wann rollen dann die ersten Lastwagen? Das wird wohl erst im Frühjahr der Fall sein.“

    Die rollen eigentlich schon seit Langem. Und zwar ziemlich flott durchs Niederfeld.

    • Harheimer schreibt:

      Ja, das stimmt. Und leider setzt sich der Ortsbeirat auch nicht bzw. nicht ausreichend für die Zufahrt über die Feldwege ein. Die Grünen sind sogar dagegen. Sehr schade, da dies hinsichtlich Sicherheit und Verkehrsbelastung im Sinne aller Ortsteile wäre.

      • hseuffert schreibt:

        Ja ja ja, lieber „Harheimer“. Und die Erde ist eine Scheibe. Im Schutze der Anonymität kann man natürlich allen möglichen Unsinn öffentlich breittreten, ohne dass man das belegen muss. Also mal kurz für alle: Behauptet wird von „Harheimer“: die Grünen sind gegen Zufahrt über die Feldwege.

        Tatsache ist: die Grünen haben dem Antrag von CDU und BFF zugestimmt und haben zusätzlich darauf hingewiesen, dass dafür eine Menge Überzeugungsarbeit des neuen Ortsvorstehers bei den Ämtern und Dezernaten erforderlich ist. Denn die Feldwege liegen im Bereich des Landschaftsschutzgebietes Zone 2. Da kriegt man schon genug Ärger, wenn man nur mal einen Zaun aufstellen will.

        Genau an so einem Fall zeigt sich, wie durchsetzungsfähig ein Ortsbeirat mit einem starken Ortsvorsteher sein kann. Nun, lieber Harheimer, bevor Sie nun in die Welt setzen, die Grünen wären gegen die Feldwegzufahrtlösung, sollten Sie sich mal schlau machen, was der neue Ortsvorsteher denn aktiv getan hat, um den einstimmigen Ortsbeiratsentschluss zum Erfolg zu führen.

  2. Harheimer schreibt:

    Da schwingt aber immer noch ordentlich Ärger mit, dass der jüngere, erfolgreichere und konstuktivere Dr. Immel das Rennen gemacht hat. Man gewinnt fast den Eindruck, dass Sie ihm keine Erfolge gönnen. Schade eigentlich, eigentlich sollte die Altersmilde und -weisheit doch langsam einsetzen…

  3. hseuffert schreibt:

    Ich gönne Herrn Dr. Immel gerne seine Erfolge. Ich sehe sie nur noch nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s