06.06.2017 Sowas gab´s noch nie in Harheim! Das Projekt „Konzert für Liebe, Frieden und Freiheit“

CLPF_flyer_quer

Eigentlich wollten Sie nur ein bisschen Musik machen. Und eigentlich waren sie von Trump genervt und von der Entwicklung der Welt in den letzten Monaten. Also haben sie das Projekt „Konzert für Liebe, Frieden und Freiheit“ erfunden. Vera Boldt, Hans-Joachim Cremer, Dagmar Podeyn und Helmut Seuffert wollten einfach ein Zeichen setzen und ihre Stimme erheben. Ja, auch gerade für so einfache, kitschige Ideen, wie Liebe, Frieden, Freiheit, Menschenwürde. Was als spontane Idee begann, zog schnell weite Kreise. Immer mehr Hobbymusiker und Künstler waren von der Idee begeistert und hatten sich angemeldet und wollten auch teilhaben und mitmachen. Die evangelische Kirchengemeinde hatte als Unterstützung den passenden Raum und das formale Drumherum als Veranstalterin beigesteuert. Längst bleibt es nun nicht mehr beim kleinen Nachmittagskonzert. Das Programm ist mittlerweile lückenlos ab 15 Uhr bis zum Abend gegen etwa 21:30 Uhr gefüllt, wenn die Abschlussrunde mit allen Musikern und Gästen beginnt. Eintritt wird nicht verlangt. Alle Musiker spielen ohne Gage. Lediglich die Getränkeecke könnte noch die eine oder andere flüssige Spende verkraften.

Das Projekt
Konzert für Liebe, Frieden & Freiheit / Concert for Love, Peace and Freedom

Sonntag, 11. Juni ab 15 Uhr bis ca. 22 Uhr
ev. Kirche am Wetterhahn 1, Frankfurt-Harheim
CLPF_flyer_v2k

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s