13.05.2019 Fußgänger auf Gehwegen schützen? Was ist eigentlich so schwer daran?

Falschparker_20180119_152603

Verboten: Parken auf dem Gehweg.

Halb Harheim war glücklich, als beim Comet in Alt-Harheim die gelb-rote Postagentur eingezogen war. Endlich wieder ein nettes Lädchen wo man nicht nur schnell einen Kaffee kriegen kann, sondern nebenbei noch ein Paket verschicken, einen Einschreibebrief aufgeben oder ein paar Worte mit freundlichen Nachbarn tauschen kann. Weniger glücklich waren aber die Mitbürger, die lediglich zu Fuß gegenüber vom Comet von A nach B laufen wollten, dort aber auf dem Gehweg fett und breit ein egoistischer Mitbürger sein Auto abgestellt hatte, um mal eben kurz einen Kaffee holen zu gehen. Betroffen dabei auch eine ganze Reihe Schulkinder. Denn dieses Stück Weg ist nun mal offizieller Schulweg. Während also das Halteverbotsschild drohend aber gut sichtbar vom Pfahl auf den ignoranten KfZ-Täter herunterschaute, mussten sich die zu Fuß fortbewegenden grossen und kleinen Menschen vorsichtig in die Straße tasten, um ohne vom Bus oder anderen Fahrzeugen überfahren zu werden lebend die andere Straßenseite zu erreichen. Besonders Eltern mit Kinderwagen übten dort schon mal für die nächste Hindernisrallye.

Falschparker_20180119_152750

Verboten: Im Halteverbot und zusätzlich auf dem Gehweg. Die Fußgänger können ja auf die Straße ausweichen….

Was könnte man dort also machen? Der Ortsbeirat hatte eine ganze Reihe von Ideen dazu, die aber alle abgelehnt worden waren. Mit einer Ausnahme. Der Vorschlag der GRÜNEN, den Gehweg mit Pollern zu sichern fand der Magistrat von der Idee her gut. Aber anstelle von Pollern kündigte der Magistrat an, dort zwei Stahlabweiser zu installieren.

Soweit so gut. Über die Entscheidung des Magistrats freuten sich alle Betroffenen. Aber dann war nichts mehr passiert. Wo bleiben die Stahlabweiser? Was ist so schwierig daran, die zu montieren, zumal weder die Straße noch der Gehweg aufgebaggert oder verändert werden müsste und die Frostsaison ist schon lange vorbei. Jetzt hat der Ortsbeirat schon einmal eine positive Antwort und die Zusage, aber dann wird nicht umgesetzt, was die Politik beschließt?

Falschparker_20180119_152636

Wofür ist dieses Schild nur aufgestellt worden?

Nun also zweiter Aufguss. Die Grünen haben nun per Anfrage vom Magistrat eine Antwort erbeten, wann denn mit den zwei Stahlabweisern zu rechnen ist. Aber vielleicht muss ja erst noch der Berliner Flughafen fertiggestellt werden.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 13.05.2019 Fußgänger auf Gehwegen schützen? Was ist eigentlich so schwer daran?

  1. Florian schreibt:

    Ist das eigentlich legal, die Bilder der Falschparker hier mit Kennzeichen hochzuladen?

    • hseuffert schreibt:

      Hier wurden Bilder von Fotos widerrechtlich abgestellter Fahrzeuge hochgeladen. Wer für diese Ordnungswidrigkeit verantwortlich ist, kann weder den Bildern entnommen werden noch erschließt sich das aus den Fotos. Eine Verletzung von Persönlichkeitsrechten einer konkreten Person liegt also nicht vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s