01.06.2019: Dinge, die man nicht besser machen kann: Motorradfreundetreffen.

MF93 Bikertreffen

Rock hard …..

Gefühlte 294 Veranstaltungstipps in den gängigen Frankfurter Tageszeitungen und das Motorradfreundetreffen des MF93 war natürlich mal wieder nicht zu dabei? So ein Glück! Denn die ganzen Nobelschickimickibankerharleyprotztypen hätten gerade noch gefehlt, um aus dem einzigartigen Harheimer Kult-Event eine ganz normale Veranstaltung zu machen. Auf den Glockenschlag pünktlich um 20 Uhr rufen die ersten wummernden Töne aus dem Bass von BBC-Rock die Harheimer*innen aus Nah und Fern ins Festzelt und dann geht die Post ab wie es DHL noch nie gesehen oder gehört hat. Die ursprüngliche Vorschrift in der Satzung der Motorradfreunde, dass eine Band nur drei Mal hintereinander spielen darf, hat BBC-Rock stimm-und-Saiten-gewaltig akustisch längst zerbröselt. Die Musiker mit dem gefederten oder genetzhemdeten und schrillen Michael Bebecee am Mikrofon lassen

längst tote Rockgrößen im kleinen Festzelt mystisch wieder auferstehen. Ausgewachsene Tanz-Phobiker beginnen bei dem BBC-Sound erst sachte und dann immer heftiger reflexhaft mit Füssen, Händen, Kopf und Schultern zu zucken und selbst Glatzköpfige versuchen sich im Headbanging. Bis ein Uhr haben die Bühnenrocker Spielerlaubnis. Bis ein Uhr spielen sie mit nur kurzen Pausen während hinter der Biertheke Freiwillige alle Hände voll zu tun haben, für den flüssiggoldenen Nachschub zu sorgen, während direkt aus dem Pizzaofen einzigartige Fränkisch-Bayerische Pizza gebacken wird und wie immer kernige Jungs und vereinzelt auch zarte Mädchen mit schwerem Werkzeug versuchen, Nägel mit möglichst wenig Schlägen in den Holzblock einzuschlagen ohne dass irgendwelche Finger zu schaden kommen. Und dann fährt Präsi Jürgen Stöger standesgemäß mit dem Zweizylinder unter sich und mit der sensationellen Nachricht im Gepäck direkt vor die Bühne: BBC Rock wird auch im Jahr 2020 wieder im Harheimer Grundweg bei den Motorradfreunden MF93 die Gitarrenkoffer aufklappen, den Strom anstöpseln und wiiiiiieeeeeeeederrrrrrrr losrocken dass die Zeltwände, die Gänseblümchen im Grasboden und noch ein paar andere Dinge wackeln. Es gibt doch noch ein paar Dinge, die man nicht besser machen kann. Das Motorradfreundetreffen mit BBC-Rock gehört dazu.

Weitere Fotos: Fotoalbum MF93

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 01.06.2019: Dinge, die man nicht besser machen kann: Motorradfreundetreffen.

  1. Sandro Meier schreibt:

    Ruhestörung bis weit nach 22 Uhr. Ist so in der Art und Weise nicht statthaft & Nicht erlaubt ! Also bitte 2020 die Anlage ab 22 Uhr auf Zimmerlautstärke runter drehen. Babe mich eben erkundigt bei der Stadt: Ihr habt noch nicht mal eine Beschallungserlaubnis somit sogar eine Ordnungswidrigkeit, wenn man es genau nimmt. Aber wie gesagt: Ich hoffe immer noch auf Einsicht, da wir ja alles ERWACHSENE MENSCHEN sind. Rücksichtsnahme statt Verwahrlosung und Verrohung.

  2. hseuffert schreibt:

    Lieber Herr Meier, offenbar haben Sie „von der Stadt“ (von wem?) eine falsche Antwort bekommen. Der Verein Motorradfreunde93 hatte nachweisbar eine „Beschallungserlaubnis“, genauer, eine Genehmigung zum Betreiben von Lautsprechern, Instrumenten und sonstigen Tonwiedergabegeräten innerhalb genau festgelegter Immissionswerte bis 1:00 Uhr früh und die Polizei hatte die Einhaltung ohne Beanstandung überprüft.

    Ich verstehe, dass es nicht jedem gefällt, wenn andere Menschen feiern. Ich verstehe auch, dass man sich manchmal selbst von leisen Resttönen gestört fühlen kann. Der Verein MF93 hat jedoch rechtzeitig alle erforderlichen Genehmigungen eingeholt und sie auch beachtet, damit so ein Fest unter größtmöglicher Rücksichtnahme durchgeführt werden kann.

    Erwachsene Rücksichtnahme von Ihrer Seite könnte sich auch darin ausdrücken, nicht aus Verärgerung unzutreffende Anschuldigungen und den Vorwurf der Verwahrlosung und Verrohung in die Welt zu setzen.

  3. Sandro Meier schreibt:

    Wenn man bis tief in die Nacht laute Bassgeräusche hört bei geschlossenem Fenster dann ist die Musik zu laut ! „Zimmerlautstärke“ (Das ist erlaubt nach 22 Uhr) wäre 30 DB. Und diese 30 DB würde man Luftlinie 1km nicht hören. Euren Krach, also die lauten Bässe hört man aber ! Wie gesagt. Ich setze auf EURE Vernunft als Erwachsener dies mal endlich 2020 zu berücksichtigen und die Musik ab 22 Uhr leiser zu machen. Hier mal eine Übersicht zu eurer Orientierung:
    – sehr ruhiges Zimmer, Ticken einer Armbanduhr, leichter Wind 30 Dezibel
    – Flüstern, leise Musik, ruhige Wohnstraße nachts 40 Dezibel
    – Regen, Kühlschrank, leises Gespräch, Geräusche in der Wohnung 55 Dezibel

  4. hseuffert schreibt:

    Lieber Herr Meier, was als Ruhestörung gilt, ist grundsätzlich im §117 OWiG festgelegt. Danach handelt jemand ordnungswidrig, wenn er ohne berechtigtem Anlass … Lärm erregt, der … die Nachbarschaft … erheblich belästigt. Konkretisiert wird das Thema Ruhestörung durch eine weitere Reihe von anderen Gesetzen und durch die Rechtssprechung. Wenn es von diesen Richtlinien keine Ausnahme gäbe, könnten nach 22 Uhr nirgendwo in Deutschland Veranstaltungen stattfinden. Kein Berger Straßenfest, kein fest am Schweizer Platz, keine Kerb, kein Bornfest, keine Stadtteilfeste.

    Um das zu regeln, können die Veranstalter solcher Events auf Antrag die Genehmigung bekommen, über diese allgemeingültigen Grenzwerte hinauszugehen. Sonst wäre ja die Einholung einer Genehmigung völlig sinnlos.

    Welche Werte dann gelten, legt nicht Frau Schulze oder Herr Meier fest, sondern das Ordnungsamt entsprechend des BImSchG, und dort steht exakt, welcher Immissionswert in welcher Zeit nicht überschrittenwerden darf und auch, wie dieser Immissionswert gemessen wird.

    Ich kann ihnen versichern, dass der Verein Motorradfreunde 93 eine solche Verfügung hatte, deren Einhaltung auch ohne Beanstandung in der Nacht von Samstag auf Sonntag kontroliert wurde.

    Wenn Sie belegen können, dass der Veranstalter die ihm vorgegebenen Werte überschritten hat, können Sie selbstverständlich Anzeige erstatten. Wenn Sie mit der Erteilung solcher Verfügungen grundsätzlich nicht einverstanden sind und der Meinung sind, solche Feste und die erforderliche Genehmigungen sollten grundsätzlich nicht möglich sein, sollten Sie sich an den Gesetzgeber wenden.

  5. Markus Naumann schreibt:

    Man muss also als kleiner unbedeutender Verein mit ggf. 50-70 Mitgliedern einen ganzen Stadtteil zu lärmen ? Man kann doch auch im stillen feiern bzw. man kann doch auch leiser Musik zuhören und bei leiser Musik tanzen ?

    Ja das würde gehen

    Harheim hat 4000 Einwohner, davon sind ca. 100-150 bei euch (schätze ich jetzt mal), also 3,75%

    Wahrscheinlich sind es weniger aber schon Alleine die Zahl zeigt: 96,25 % der Harheimer sind nicht auf eurem Fest und wollen Schlafen da sie am Sonntag 2 Juni früh aufstehen um einen Ausflug zu machen, um Sport zu betreiben oder weil sie ein Familienfest haben oder Ähnliches. Ggf. haben ihre Kinder Kommunion und wollen deswegen am Sonntag ausgeschlafen sein.

    Man muss doch nicht brüllen wie die Löwen im Zoo sondern kann sich auch im stillen freuen und seine interne Vereinsfeier eben ab 22 Uhr leise abhalten.

    Ich habe in meiner Wohnung auch eine Stereoanlage und die anderen 3999 Einwohner von Harheim sicher auch. Was wäre wenn jede Nacht 10 Harheimer so ein Fest feiern wie ihr und dann jede Nacht so ein Lärm wäre währen der Nachtruhezeiten von 22- 06 Uhr ?

    Schon alleine dieser Vergleich zeigt doch, oder sollte euch zeigen das in einer GESELLSCHAFT eben RÜCKSICHT das oberste Gebot ist und nicht egoistisches, egomanisches Auslebung der eigenen Hobbies auf Kosten der Anderen, die logischerweise in der Nacht ein Anrecht haben auf ihre Nachtruhe

  6. hseuffert schreibt:

    Der Verein hat knapp über 20 Mitglieder (ich selbst gehöre nicht zu den Mitgliedern) und wie alle anderen Harheimer Vereine (Fussball-, Sport-, Musik- …) veranstaltet er ein oder zwei Mal im Jahr ein Fest. Dabei meldet auch dieser Verein dieses Fest ordnungsgemäß an und hält sich an die Auflagen und Bestimmungen. Das ist das gute Recht des Vereines.

Schreibe eine Antwort zu Sandro Meier Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s