22.10.2019: Herbstfest im Wohnprojekt im Niederfeld

Herbstfest

Nur eingepflanzt muss der Feigenbaum noch werden: Für ein gutes Zusammenleben die besten Wünsche

Fast vier Jahre ist es her, dass im beschaulichen Harheim eine Nachricht panische Angstzustände ausgelöst hatte: Im traditionell introvertierten Stadtteil sollten geflüchtete Menschen aus fremden Ländern aufgenommen werden. Und während die Horrorfantasien von marodierenden, alleinstehenden Männern einerseits und eine seltsame Neiddebatte über goldene Wasserhähne und Luxusappartments für Menschen auf der Flucht in rechtsnationalen Publikationen andererseits liebevoll gehegt und gepflegt wurden, entwickelte sich im Windschatten ein Wohnprojekt, das möglicherweise in Frankfurt einzigartig ist. Mit dem Einzug der letzten neuen Bewohner und dem Herbstfest hatte nun die
Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld das Projekt mit dem sperrigen Namen „Kultur- und Generationsübergreifendes Wohnen“ offiziell eingeweiht.

Herbstfest

Ein „kleines Schmuckkästchen“. Stadträtin Daniela Birkenfeld (CDU) und DRK Geschäftsführer Dierk Dallwitz sind stolz auf das Wohnprojekt.

Das Netzwerk für gemeinschaftliches Wohnen und Seniorenwohnen HESTIA belegt dabei 24 der Wohnungen. Die leben in unmittelbarer Nachbarschaft mit 23 Flüchtlingsfamilien aus aller Welt, die in den letzten Monaten schon mit ihren Kindern dort eingezogen sind. Von goldenen Wasserhähnen oder alleinstehenden, marodierenden Männern ist nichts bekannt, die Harheimer Neubürger fallen kaum auf und sind längst keine Sensation mehr. Ein Beispiel funktionierender Integration, zu dem auch das Deutsche Rote Kreuz als Träger und ein Harheim umspannendes Netz unterstützender Hände und Köpfe beigetragen haben und nun alle zusammen bei Pizza aus dem Holzofen, Kürbissuppe, Apfelsaft, Kaffee und Streuselkuchen entspannt plaudern. Der Himmel oder das Offenbacher Wetter hat ein Einsehen und verschiebt die angesagten Regengüsse auf später, einzig das Einpflanzen des mit allerlei Wünschen als Blätter versehenen neuen Feigenbaums muss wegen dem schlammigen Boden verschoben werden. Mögen die Wünsche dennoch in Erfüllung gehen.

Herbstfest

Vielleicht will Herrchen auch hierher ziehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s