09.12.2019: Weihnachtsmarkt in Harheim mit Lilly

Weihnachtsmarkt

Der hl. Jakobus guckt sich von seinem Brunnen das weihnachtsmärktliche Treiben an

Der Star auf dem Harheimer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr – das ist unbestritten: Lilly. Lilly ist das Lämmchen das vor 14 Tagen das neblige Dämmerlicht dieser Welt erblickt hat und gleich den ersten Auftritt auf dem Harheimer Weihnachtsmarkt neben der lebensgroßen Krippe an der Seite ihrer dunkelwolligen Mama absolvieren darf. Dutzende – nein – Hunderte von kleinen Kinderhänden zwängen sich durch das Holzgatter durch, um dem kleinen, niedlichen, tapsigen Schäfchen mal an die Wolle zu gehen, während Mama Schaf erschreckend laut mäht, was das Zeug hält, und sich auch zu den Kinderhänden drängt, um auch ein paar von den

Weihnachtsmarkt

Star des Weihnachtsmarkts: die vor 14 Tagen auf die Welt gekommene Lilly

Streicheleinheiten abzukriegen. Da waren – zumindest in den Kinderaugen – die anderen Stars auf dem Weihnachtsmarkt, der weihnachtsliederblasende Musikverein genauso wie die nikolausrote bundestagsundnachtsabgeordnete Ulli Nissen weit abgeschlagen. Glücklicherweise waren die vielen ehrenamtlichen Helferinnen auf der einen Seite der Hüttentresen und die vielen ehrenamtlichen Gäste auf der anderen Seite der Hüttentresen begünstigt von einer Fehlvorhersage des Offenbacher Deutschen Wetterdienstes, der schon für den samstäglichen Weihnachtsmarkteröffnungstag herbstliche Stürme und winterliche Regenschauer vorhersagte, gut her- oder weggekommen, denn die

Weihnachtsmarkt

Budenzauber

Regenschirme, Fellmützen und die Schneeschuhe konnten getrost zu Hause bleiben. Einzig am Sonntagabend schüttete es zum Kehraus zum Kübeln, als wollte der Heilige Petrus die letzten glühweintrinkenden und teils sich an schwankenden Tischen verzweifelt festklammernden Gäste mit Eimer und Schrubber nach Hause treiben. Aber zu diesem Zeitpunkt hatte eh der eine oder andere Grill seinen feurigen Geist aufgegeben, waren die Pommes schon aus, das Heimatmuseum zu, die weichen flauschigen Felle von Expfarrer Ackermann ins Trockene weggeräumt, und die Weihnachtsstimmung durchnässt aber selig nach Hause gegangen. Die ehrenamtlichen Frauen und Männer des Vereinsrings und der Vereine klappen befriedigt die Hütten zu und die Bürgersteige hoch. Ein letztes freundliches Mähh, Expfarrer Ackermann schiebt Lämmchen und Schafsmama auf den Hänger. Lichter aus. Weihnachtsmarkt in Harheim ist eben …. Weihnachtsmarkt in Harheim. Mit Lilly. Einzigartig.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s