03.05.2020 Freude schöner Götterfunken …

Ode an die Freude

Saxophon, Klarinette, Pauke, Triangel. Da hat Corona keine Chance mehr ….!

Harheim, Sonntag, pünktlich 18:15 Uhr und direkt nach dem Glockenläuten. Schluss mit der  paradiesische Stille, hier setzt plötzlich die Pauke ein, die Triangel, das Saxophon, die Klarinette. Die vollzählige Familie Schmitt schmettert lustvoll den Nachbarn die Ode an die Freude im die Ohren, das Quarantäne-Balkonkonzert geht auch ohne Quarantäne und ohne Balkon. Ein harmonischer Aufruf und ein klingendes Zeichen der Solidarität unter den Nachbarn, unter den Menschen im und ausserhalb des Stadtteils. Ein paar Straßen weiter ebenfalls Musik aus dem Garten. Hier steht jahreszeitentsprechend „Wie schön blüht uns der Maien“ auf dem Programm, und zu dem Miniorchester der Familie Fries, die schon alleine wegen des Phon-Drucks aus den Blasinstrumenten akustischen Sicherheitsabstand einhalten, gesellen sich noch auf der anderen Seite des Coronaschutzmaschendrahtzauns Querflöte und Posaune zweier Nachbarinnen.

Ode an die Freude

Wie schön blüht uns der Maien. Musik gegen Corona. Zugabe bitte !!!!

Auch hier spielt die Musik überwiegend durch weibliche Hand. Dabei sind Frauen weniger von Corona betroffen als Männer. Aber vielleicht ist Musikmachen auch effektive Anticoronaprophylaxe. Wer es verpasst hat: Live-Balkon-Konzert wieder am nächsten Sonntag, 18.15 Uhr, nach dem Glockenläuten. Egal, ob Corona noch da ist oder nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s