17.06.2020 Bildungsdezernentin Sylvia Weber proudly presents: die neuen Hortplätze für 42 Harheimer Kinder.

HOrt

Herzlich Willkommen: KiZ-Chef Dietmar Gutjahr und Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD)

Ganz so schnell, wie aus dem Hut zaubern, war es nun auch nicht gerade. Irgendwie eher so was wie Zangengeburt und auf den ersten Blick sieht die Problemlösung ein wenig sperrig aus. Ab dem 17. August werden 42 Hortkinder aus Harheim per Bus-Shuttle zur ehemaligen Grundschule in Berkersheim gefahren. Dort sind gerade und in den nächsten Wochen fleißige Handwerker dabei, die bis jetzt leerstehenden Räume noch ein wenig aufzumöbeln und dann wird die Außenstelle des Kinderzentrums Harheim fertig sein, und alle – ja, alle – Harheimer Grundschulkinder werden damit einen Betreuungsplatz haben.

Die Kücheneinrichtung kommt bald, der Caterer ist gebucht – auch hier wird Apetito verpflegen, so wie in der Grundschule in Harheim. Ein Toilettenwagen muss noch bereitgemacht werden, die Erweiterung der Betriebserlaubnis ist beantragt, die Stellen sind ausgeschrieben und es liegen auch schon einige Bewerbungen vor. Wie? Die in Frankfurt dringend gesuchten Erzieherinnen und Erzieher? Wo kommen die denn so schnell her? „Betriebsgeheimnis“ sagt Bildungsdezernentin Silvia Weber mit feinem Schmunzeln. Selbstbewusste Erzieher*innen suchen sich ihren Träger und ihre Einsatzstelle ganz gezielt aus und Berkersheim ist da gar nicht übel.

Hort

vorher: Grundschule Berkersheim. Nachher: Kinderzentrum Harheim

Damit der Harheimer Betreuungsnotstand nach langer Qual ein Ende findet, musste das Bildungsdezernat ganz schön ran. Eigentlich hätte bis zum nächsten Schuljahr in der Haintalstraße in Harheim ein ehemaliges vom Lebensmittelmarkt zum Fitnessstudio gewandeltes Gebäude fertig umgebaut worden sein, und dann wären da unter der Trägerschaft des DRK rund 80 Betreuungsplätze entstanden. Allerdings hatten sich technische und rechtliche Problemstellen aufgetan und noch sind nicht alle Klippen erfolgreich umsegelt. Deshalb bleibt die Berkersheimer Grundschule irgendwie immer noch ein bisschen gezauberte „Notlösung“. Die Frage, wie die Hortkinder von Ha (Harheim) nach Be (Berkersheim) kommen ist geklärt. Dafür wird ein Shuttle Bus eingerichtet, der zwei Mal täglich hin- und einmal zurückfährt. Unklar ist aber noch, ob genau dieser Bus eine Durchfahrtsgenehmigung durch das Niddatal erhält und nach 2 km die kleinen Fahrgäste aussteigen lassen kann, oder ob der Bus die rund 9 km lange Stadtrundfahrstrecke über den Frankfurter Berg zurücklegen muss, die natürlich eine erheblich schlechtere Umweltbilanz nach sich zieht.

Hort

Sieht noch ein bisschen nach Klassenzimmer aus, aber das wird schon.

Dietmar Gutjahr, der Leiter vom Kinderzentrum Harheim, unter dessen Leitung die Außenstelle betrieben wird, sieht das aber gelassen und entspannt. Wenn die Kinder erst mal die Fahrradprüfung in der Grundschule gemacht haben, könnten sie auch mit dem Fahrrad nach Berkersheim komnen oder gar in Gruppen zu Fuß dorthin durchs schöne Niddatal wandern. Ein charmanter Gedanke mit gewissem Schockpotential. Besonders für Kinder und deren Eltern, die das ElternTaxi für den gefährlichen Weg zur Schule gewohnt sind. Aber wie sagt Konfuzius so schön: „Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen.“

Am Donnerstag, 18.6.2020 um 20.00 Uhr (also morgen!) sind die Eltern der betreffenden Schulkinder eingeladen, sich vor Ort über die neue Situation zu informieren. Der als lösungsorientierte erfahrene Kiz-Chef Dietmar Gutjahr wird die Räume zeigen und das Konzept fachkundig vorstellen können. Und zwar da: Grundschule Berkersheim, Berkersheimer Untergasse 18.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s