20.02.2021: Die Störche sind zurück.

Storch oder Störchin?

Rechtzeitig zur Kommunalwahl sind die ersten Störche aus ihrem Sommerlager irgendwo an der Algarve zurück nach Harheim gekommen. Erwartet war die Ankunft des Adebar-Expresses schon seit den ersten warmen Tagen. Nun ging es natürlich wie Lauffeuer am Freitag durch Harheims Informationskanäle: „Der Storch ist wieder da!“. Genauer gesagt: mehr als einer. Am Sonntag beobachtete ein begeistertes Publikum fasziniert drei Störche. Einer davon besetzte das Storchennest am Niddabogen und sorgte mit regelmäßigem Klappern für Respekt bei den zwei anderen Vögeln, die gelegentlich einmal zum Landeversuch ansetzten, aber gegen den Erstbesetzer keine Chance hatten. Die zwei anderen vertrieben sich die Wartezeit mit etwas Froschsuche. Der Flug aus dem sonnigen Süden dürfte kräftezehrend gewesen sein.

Oh, das sieht nach Stress aus.

Vielleicht ist der Ankunftstag rein zufällig und hat gar nichts mit der Kommunalwahl am 14. März zu tun. Immerhin müssten die Vögel, um hier wählen zu können, einen ständigen Wohnsitz in Harheim nachweisen und im Besitze einer gültigen Wahlbenachrichtigung sein. Auffallend ist jedoch schon, dass die Ankunft der Störche in die Woche fällt, in der viele schon lang erwartete Wahlbenachrichtigungen endlich in den Briefkästen der Wähler lag. Wo der saisonale Wohnsitz der drei endgültig sein wird, konnte bislang auch noch nicht geklärt werden. Unsere Bitte um ein Interview ist bislang noch nicht beantwortet worden. Unwahrscheinlich dagegen scheint, dass sie sich – angesichts der Wohnungsnot in Frankfurt auch für Störche – als Dreierbeziehung in dem Storchenhorst am Niddabogen niedergelassen haben könnten. Das andere – vor Jahren schon von der Mainova aufgestellte – Storchennest auf einem Telegrafenmast ist in der Riedhalsstraße in der Nähe des Naturschutzgebiets Harheimer Ried, das in Fachkreisen für einen großen Bestand leckerer Frösche und Kröten bekannt ist. Dieser Storchenhorst war allerdings in den zurückliegenden Jahren nur Airbnb-mäßig vorübergehend und kurzzeitig besetzt gewesen.

Futtersuche in der Flugpause

Wir freuen uns, dass sich die Störche wieder für das schöne und grüne Harheim entschieden haben und wünschen ihnen einen wunderbaren Aufenthalt.









Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 20.02.2021: Die Störche sind zurück.

  1. Till (Webmaster) schreibt:

    Na endlich sind Sie da, dann passt mein Geocache auch wieder zum Ort.

  2. Evi Lo Giudice schreibt:

    Heute zwei Störche gesichtet. Einer versuchte den im Horst stehenden Storch zu vertreiben. Dieser wehrte sich erfolgreich und verfolgte sogar den Eindringling. Hoffentlich gibt es genug Nahrung die nächsten Tage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s