01.04.2021: Deutschlands erstes Bike-In-Impfzentrum wird in Harheim aufgebaut.

Das erste Bike-In-Impfzentrum Deutschlands: in Harheim

Drive-In-Impfzentrum ist out. Im fahrradfreundlichen Frankfurt entsteht das bundesweit erste Bike-In-Impfzentrum für Radfahrer*innen und zwar genau: in Harheim. Da wo sich der Niddaradweg und die Radschnellverbindung vom Frankfurter Norden in die Frankfurter City kreuzen, an der Harheimer Niddabrücke, noch genauer: an der Sportanlage der SG Harheim. Da arbeiten fieberhaft Menschen an den Vorbereitungen und dem Aufbau des neuen Impfzentrums. Zu beiden Seiten der Nidda werden Wartespuren und Wartestationen eingerichtet, an denen auch mit Abstand am Fahrrad das fachärztliche Vorbereitungsgespräch stattfindet. Direkt nach dem Pieks im großen DRK-Zelt können dann die frisch geimpften Radfahrer*innen entweder den nahegelegenen Ruhebereich aufsuchen, der im Sommergarten des Goldenen Löwen (Leon) eingerichtet worden ist. Dort werden sie zur Stärkung mit Handkäs und Harheimer Musik und einem Gerippten verköstigt. Eilige erhalten einen Minisnack mit Mineralwasser und Äpfel von Harheimer Streuobstwiesen und können ihre Radtour unmittelbar nach der Impfung fortsetzen. 

Noch ist das Tor zum Impfzentrum verschlossen


Die geniale Idee dazu hatten zwei Harheimer Hausarztpraxen, denen bislang die Sache mit dem Impfen viel zu schleppend voran gegangen ist. „Da muss man eben einfach mal ein bisschen Zug reinbringen“ meint Dr. B. am Vormittag bei einem Kontrollgang bei den Vorbereitungsarbeiten. Mit Wartezeiten und längerem Stau rechnen die Ärzte übrigens nicht, allerdings werden radelnde Harheimerinnen und Harheimer gebeten, die Harheimer Niddabrücke bei hohem Radverkehrsaufkommen lieber weiträumig zu umfahren. Ungeklärt ist nur noch, ob der Impfstoff rechtzeitig in ausreichender Anzahl angeliefert wird. Aber das kleine Harheimer medizinische Start-up und Bike-In Unternehmen ist nach der Zusage des hessischen Ministerpräsidenten zuversichtlich, dass auch diese logistischen Probleme rechtzeitig aus der kleinen Harheimer Welt geschafft werden. Sobald die Impfdosen da sind, wird geimpft, was das Zeug hält. Und das zudem umweltfreundlich und Co2-neutral. Manchmal liegt das Gute eben doch so nah.

Letzte Vorbereitungen im Goldenen Löwen / Leon, bevor die geimpften für die Nach-Impf-Party zusammenkommen können
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s