24.04.2021: Frühjahrsputz. Der Harheim-CleanUp 2021

Gut gerüstet und gelaunt zum Kampf gegen das Dreckmonster: Familie Schwarz

So ein bisschen hatte Ralf Kleinschmidt noch gebangt, ob sich an einem sonnigen Samstagmorgen wie diesem früh um 11 Uhr genügend Freiwillige einfinden würden für das Harheim CleanUp, eine Frühjahrsputzaktion im schönen Harheim. Aber er hatte sich völlig umsonst Sorgen gemacht. Von allen Seiten näherten sich kleine Familiengrüppchen mit oder ohne Bollerwagen, um an diesem gemeinsamen Familienevent teilzunehmen. Im Nu waren die Holzgreifzangen schon alle in irgendwelchen grünbehandschuhten Händen, der Stadtteil Harheim in Gebiete und Zonen aufgeteilt und die großen und kleinen Harheimreiniger unterwegs zum Einsatzort. Da wurde links und rechts der Umgehungsstraße, rund um den Camperparkplatz beim Netto, auf der Spielstraße und entlang der Nidda Zigarettenkippen, Jägermeister-, Bier- Milch- und Vodkaflaschen, Fenster samt Rahmen, ein Autoradio, Wegweiser, Hocker, Pappkaffeebecher, Kaugummipapierchen, Verpackungen für die täglichen Dinge des Lebens, Getränkedosen, ein Damenstrumpf und anderes nicht mehr Nützliche eingesammelt.

Anouk, Mila, Kenan und Levi schuften kräftig mit und würden das wunderschöne Fenster gerne behalten. Nur, wohin damit?

Als etwa eineinhalb Stunden später die prallen Müllsäcke am Harheimer Kirchplatz angeliefert und aufgestapelt wurden, hatten rund 120 hilfreiche Hände unter AHA-Regeln den Stadtteil im Grünen gemeinsam, verspielt, entspannt und cool in ein ziemlich müllfreies „Paradies Harheim“ verwandelt, gleichzeitig ein Lächeln in alle Gesichter gezaubert und den Coronalockdown einfach mal für eine Weile vergessen lassen. „Können wir das bald wieder machen?“ Ralf Kleinschmidt, der das cleanup-Ding in Harheim ins Rollen gebracht hat, steht am Rande der Müllsäcke wie der Feldherr auf dem Hügel, der sich wundert, dass seine Truppen den Kampf gegen das übermächtige Dreckmonster gewonnen haben. Er nickt bedächtig und ruhig und bittet: „Gebt mir mal die Zangen und Handschuhe zurück. Nächstes Mal brauchen wir die wieder“. Einfach schön zu sehen, dass kleine Taten manchmal so viel mehr bewirken können, als große Worte.



Fakten:
Initiiert und unterstützt ist der Frankfurt Cleanup 2021 von der FES, die Zangen, Handschuhe und Müllsäcke für die Mitstreiter bereitstellen und die gesammelten Müllsäcke an den Sammelstellen abholen werden. Der Stadtteil Harheim ist von Ralf Kleinschmidt zur Aktion angemeldet worden und etwa 60 Menschen haben daran teilgenommen. Die Holzzangen sollten bitte an Ralf Kleinschmidt zurückgegeben werden. Er verwahrt sie für das nächste CleanUp.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 24.04.2021: Frühjahrsputz. Der Harheim-CleanUp 2021

  1. Ralf Kleinschmidt schreibt:

    Es hatten sich 2 Gruppen für Harheim angemeldet. Die 2. Gruppe war die Nachbarschaft aus der Bürgerstraße.
    Aber beide Gruppen haben sich abgestimmt damit es möglichst keine Überschneidung gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s