13.07.2021: Bürgerhaus Harheim – Goldgrube oder Sanierungsfall?

Wie geht das mit dem Bürgerhaus Harheim weiter?

Wie geht das mit dem Bürgerhaus Harheim weiter? Auch die Ortsbeiratssitzung hat die Frage des Abends nicht klären können. Hauptsächlich, weil die ABG-Verantwortlichen, die über die Zukunft des Bürgerhauses in Harheim bestimmen, es offenbar für verzichtbar gehalten hatten, die Fragen der Bürger*innen zu beantworten. Bürgerhauspächter Ali Umran durfte oder wollte detailliert nicht über die Vertragsklauseln des Anschlussvertrages reden, versprühte angesichts der wenigen gesicherten Informationen über keinerlei Zuversicht, sondern malte ein düsteres, graues Bild der Bürgerhauszukunft. Die Räume werden nicht mehr durch ihn vermietet, sondern direkt über die scheinbar schwer erreichbare Saalbau. Schlimmer noch für ihn: Das Catering muss nicht mehr zwingend von Umran gebucht werden. Die Mieter der Bürgerhausräume können jeden beliebigen Caterer mit der Bewirtung beauftragen. Für Ali Umran und sein Team bleibt dann nur noch das Abräumen des Saales nach der Veranstaltung – selbst wenn er daran keinen Cent verdient. Eine Goldgrube für den langjährigen Bürgerhauspächter? Also eher nicht.

Aber auch wer im Harheimer Bürgerhaus einen Raum für eine Hochzeits-, Geburtstags-, Trauer- oder andere Feier buchen möchte, wird erschrecken. Die Clubräume 1 und 2 – das sind die vom Großen Saal mit einer Falt-Schiebe-Wand abtrennbaren Räume – wird es laut ABG aus Brandschutzgründen nicht mehr geben. Für z.B. Familienfeiern mit 60 bis 80 Gästen sind die Clubräume 3 und 4 zu klein. Dann bleibt nur noch der große Saal, der aber dann gleich entsprechend teuer ist. Von 1.160€ am Abend war die Rede. Zuzüglich Bestuhlung und Technik. Einzig für die Harheimer Vereine bedeuten die Änderungen in den Zuständigkeiten nur geringe Einschränkungen. Die bekommen die Räume immer noch zu ihrem subventionierten niedrigen Preis. Wo ist also das Problem?

Gehn da bald die Lichter aus?

Das Problem wird vielleicht erst sichtbar, wenn man die Puzzleteile anders anordnet. Da ist zunächst das Puzzlestückchen „Renovierungsbedarf“. Das Bürgerhaus aus dem Jahr 1974 ist doch etwas in die Jahre gekommen. Da winkt in der näheren Zukunft vielleicht irgendwann eine aufwändige Dachsanierung, eine neue Heizung oder eine gründliche Wärmedämmung. Klar, diese schnell sechsstelligen Beträge sind Investitionen in die Zukunft und wenn die Ertragsseite stimmt, rechnet sich das auch langfristig. Aber stimmt die Ertragsseite dauerhaft? Das ist das andere Puzzleteilchen.

Natürlich wird im Harheimer Bürgerhaus immer noch der Ortsbeirat tagen. Und wenn nicht im Clubraum 1+2, dann eben im großen Saal. Die höheren Kosten fließen für die Stadt Frankfurt letztlich von der Stadt zur stadteigenen ABG. Irgendwie ein positives buchhalterisches Nullsummenspiel.

Traditionsveranstaltung Harheimer Kerb im Bürgerhaus

Aber wird es in Harheim weiterhin genügend Veranstaltungen und Familienfeiern geben, die die hohen Raumpreise für den großen Saal gerne bezahlen, obwohl sie ihn vielleicht so groß gar nicht brauchen? Mindestens das könnte zweifelhaft sein. Dann werden die subventionierten Mietzahlungen der Vereine alleine für die ABG nicht dauerhaft reichen, um ein wirtschaftlich vertretbares Ergebnis zu erzielen. Dem fürs Catering zuständigen Pächter wird’s ebenso gehen. Und was dann?

Dann – so meinen einige erfahrene Frankfurt-Experten – wird mindestens die ABG am Ende gar nicht mal so unglücklich sein. Sie wird dann mit Bedauern mitteilen, dass ein defizitäres Bürgerhaus in Harheim aus wirtschaftlichen Gründen nicht weiter betrieben werden kann. Was dann tun mit einem leerstehenden Bürgerhaus mit Sanierungsstau auf einem großen Grundstück in einer attraktiven Wohnlage? Da werden dem städtischen Wohnungs- und Immobilienkonzern ABG Frankfurt Holding bestimmt ein paar interessante Ideen einfallen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s