22.10.2021  Wie gefährlich ist Starkregen für Harheim?

Hochwasser im Eschbach

Extremwetterereignisse, sturzflutartigen Starkregenfälle, Überflutungen wie im Ahrtal – kann es das auch in Harheim geben? Harheims Bewohner*innen nahe an Eschbach und Nidda sind durch die europaweiten Wetterextreme im Sommer beunruhigt. Eigentlich kann man sich das gar nicht vorstellen, sieht man dem friedlichen Eschbach beim Plätschern zu. Das letzte Mal, dass es in Harheim ein Jahrhunderthochwasser gegeben hat? Das war am 2. Januar 2003 und eben mal gerade 18 Jahre her.

Damals haben anhaltende Niederschläge in Hessen Nidda und Eschbach anschwellen lassen. Gegen 20 Uhr trat in Harheim schließlich der Eschbach am Entenpfad über die Ufer und überflutete weite Bereiche der Korffstraße, Zur Untermühle, Reginastraße, Alt-Harheim und Winkelgasse. An der Brücke über den Eschbach an der Maßbornstraße war die Durchfahrt durch Harheim zu Ende. In den Biegen und an der Pfarrwiese standen Keller unter Wasser, da die Kanalisation so viel Wasser nicht aufnehmen konnte. Die Freiwillige Feuerwehr schaufelte die halbe Nacht Sand der Kinderspielplätze in Säcke, um die KT Weltenbummler vor dem Absaufen zu schützen.


Nach dem „Jahrhunderthochwasser“ 2003 wurde in Frankfurt begonnen, das Hochwasserkonzept neu zu überarbeiten. Wer heute, im Jahr 2021, nach diesem Konzept in den Archiven der Stadt forscht, findet es nicht. Vielleicht ist es in den Starkregenfällen ein paar Jahre später untergegangen.

Jetzt ist aber die Frage wieder hoch aktuell. Nach Angaben des Magistrats befinden sich beauftragte Starkregengefahrenkarten kurz vor der Fertigstellung. Gleichzeitig weist der Magistrat jedoch auch darauf hin, dass es Sache der Eigentümer gefährdeter Liegenschaften ist, die Objekte entsprechend zu schützen. Denn unter Wissenschaftlern ist unstrittig: die Extremwetterereignisse werden im Zuge des Klimawandels zunehmen.

Grund genug für den Harheimer Ortsbeirat sich über die Hochwassergefahr und die Vorsorgemaßnahmen Gedanken zu machen.


Ortsbeiratssitzung:
Montag, 25.10.2021, ab 20:00 Uhr
Bürgerhaus Harheim
(begrenzte Platzkapazität, Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske)

Tagesordnung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s