11.06.2022 Achtung S-Bahn-Reisende: Die S6 fährt ab Montag bei jedem Wetter. Aber nur noch halbstündlich.

Achtung Baustelle !!!!

Die vom Bahnausbau gebeutelte S6-Verbindung, die in den letzten Tagen mit ihrer Unpünktlichkeit schon Dutzende von Pendler*innen an den Rand des Nervenzusammenbruchs gebracht hat, schaltet jetzt einen Gang hoch. Sind in den letzten vier Wochen lediglich vier Fahrten pro Tag ausgefallen, fällt ab Montag, 13.06.2022 und bis zum 8.7.2022 jede zweite Fahrt aus dem Fahrplan raus. Immerhin, sie verkehrt auf dem letzten verbleibenden Gleis noch bei jedem Wetter, aber eben jetzt im Halbstundentakt. Die Übersicht der Zugausfälle und Fahrzeitenänderungen finden Sie (Link) im Fakten-Anhang. Gaanz gaanz wichtig: dem RMV ist es leider nicht gelungen, die Änderungen vollständig in die Verbindungsauskunft einzuarbeiten. Bei Differenzen zwischen der analogen Fahrplanübersicht und der digitalen Version vertrauen erfahrene S-Bahn-Nutzer*innen daher ihrem Bauchgefühl oder, falls vorhanden, einer bewährten und zuverlässigen Glaskugel. Angesichts der jüngst aufgetretenen irrlichternden Verspätungen und Planabweichungen dürften auch die Angaben des Sperrungsfahrplanes die Verbindlichkeit einer unverbindlichen Preisempfehlung haben.

Klarer und einfacher wird es dann wieder im Zeitraum ab dem 9. Juli bis zum 4. September 2022: Da fährt die S6 zwischen Bad Vilbel und Frankfurt-West mit 100%-iger Zuverlässigkeit – nämlich gar nicht mehr, und kann somit auch nicht mehr zu spät kommen. Nach Angaben der RMV werden die Fahrten der S6 durch einen „Schienenersatzverkehr“ ersetzt. Über Details dazu schweigt sich die RMV augenblicklich dezent aus, allerdings ist mindestens die Verlängerung der Knut-on-demand-bus-Fahrten bis zum Bad Vilbeler Bahnhof in Aussicht gestellt worden.

Echt cool: nextbike – der etwas andere Schienenersatzverkehr.

Zum Start der zweiten Bauphase bietet das Bike-Sharing-Unternehmen nextbike in Kooperation mit dem RMV einen „etwas anderen Schienenersatzverkehr“ an: Ab dem 13. Juni stehen 60 Fahrräder an sieben Stationen zum Ausleihen bereit, ab dem 9. Juli dann sogar 100 nextbike-Räder. Jede Ausleihe/Rückgabe fährt automatisch zu 180 Freiminuten. Damit lassen sich ausgiebige Fahrradtouren zum Beispiel entlang der Nidda unternehmen. Bitte beachten: Bevor es losgehen kann, müssen sich Kund*innen einmalig bei nextike registrieren. Und – nextbike hat sogar an den Berkersheimer Bahnhof gedacht, auch dort sollen Mietbikes zur Verfügung stehen. Allerdings sollten nextbike-Kund*innen darauf achten, auf welcher Seite der Schienen sie die bikes anmieten. Damit sie bei einem der Aufzug-Ausfälle das nextbike nicht erst mal die Treppen hoch und runter tragen müssen.

gute Reise



Fakten
Baustellenfahrpläne Phase 2 (13.6.-8.7.22) zum Runterladen.

Informationen des RMV zum S6-Ausbau: Sperrungen im Sommer 2022

Baustellenfahrplan zweite Phase 13.6.22 – 8.7.22


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s