12.11.2019: Jetzt auch in Harheim angekommen: CarSharing

CarSharing

Ein schickes rotes Auto mit anderen teilen? Gute Idee.

Da warten viele Harheimer auf eine CarSharing Möglichkeit vor Ort und in der Nähe. Und dann ist sie plötzlich da, und es weiß mal wieder keiner. Ein Carsharing-Angebot in Harheim – das hatte uns noch gefehlt. Deswegen hatten die Grünen schon 2013 gefordert, Parkplätze auf dem Parkplatz „Auf der Bleiche“ an der Untermühle für einen CarSharer bereit zu halten. Der Magistrat hätte das sogar gemacht, sofern ein CarSharing-Anbieter Interesse gezeigt hätte. Aber alle Gespräche mit Anbietern waren gescheitert. Für die angefragten CarSharer war Harheim „wirtschaftlich nicht darstellbar“ (– übersetzt: wahrscheinlich haben die alle eigene Autos).

CarSharing

In der Korffstraße 6 ist der Parkplatz für FordCarSharing reserviert.

Ohne großes TamTam ist Ford Carsharing tätig geworden. Das Fahrzeug, ein roter Ford Focus steht in der Korffstraße 6. Will man das Fahrzeug mieten, muss man sich beim CarSharing Partner (Auto-Jörg GmbH in Bad Vilbel) registrieren, dort erhält man die Zugangsdaten und dann kanns fast gleich losgehen, sobald der Ford Partner Führerschein und Zahlungsmodalitäten geprüft hat. Das Fahrzeug kann danach mit einer App gebucht und geöffnet werden.

CarSharing

Hier ist der Standort für das Car Sharing Fahrzeug: Korffstraße 6

Was kostet das Fahrzeug? Die einmaligen Registrierungskosten von € 49,00 zahlen Sie beim Ford Partner. Danach kostet das Fahrzeug € 1,90 pro Stunde in der Zeit von 22-8 Uhr morgens, € 6,00 pro Stunde tagsüber zwischen 8 und 22 Uhr. Der erste ganze Tag kostet € 60,00, jeder weitere € 39,00. Allerdings kommt noch eine Verbrauchspauschale von € 0,19 pro km dazu. Gut, das klingt nicht gerade nach Sonderangebot. Aber dennoch kostet manch ein selten gebrauchter Zweitwagen monatlich mehr und man muss noch einen Parkplatz finden, den gibt’s auch nicht überall.

Nähere Informationen gibt’s im Internet unter www.ford-carsharing.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 12.11.2019: Jetzt auch in Harheim angekommen: CarSharing

  1. Paul Fremer schreibt:

    Hallo Herr Seuffert,
    man kann das Auto auch über DB Flinkster nutzen. Das ist deutlich einfacher. Anmeldeprozedur- und gebührt entfällt.
    Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s